Schnorcheltipps Anfänger

Die besten Schnorcheltipps für Anfänger

Teilen Sie das doch mit Interessierten!

Schnorcheltipps AnfängerSchnorcheln ist eine faszinierende Sportart, welche Einblicke in die farbenfrohe und artenreiche Unterwasserwelt bietet. Schnorcheln ist nicht schwer, jedoch sollten einige Techniken beherrscht und Schnorcheltipps eingehalten werden, bevor die Ozeane erkundet werden.

Wie in anderen Sportarten sollte man sich zuerst mit dem Equipment vertraut machen.

 

Die besten Schnorcheltipps für Anfänger

 

Die Maske:

Die Taucherbrille muss sich rundherum an das Gesicht anschmiegen. Beim Kauf der Maske bietet ein einfacher Test Sicherheit darüber, ob die Taucherbrille passt oder nicht.

Die Maske wird auf das Gesicht gedrückt, das Kopfband wird allerdings nicht verwendet. Nun versucht man, die Taucherbrille durch das Einatmen durch die Nase an das Gesicht anzusaugen. Bleibt die Taucherbrille haften, so ist die Passform perfekt.

Alles zur Tauchmaske hier

 

Atemübungen – Schnorcheln für Anfänger:

Für Schnorchelanfänger ist das Atmen durch den Schnorchel ein ungewohntes Gefühl, welches Angst auslösen kann. Daher ist es empfehlenswert, die Atmung im ruhigen Gewässer zu trainieren.
Um sich mit dem Equipment vertraut zu machen, können Sie den Schnorchel in den Mund nehmen und einige Minuten lang ein- und ausatmen. Sie können den Schnorchel durch ein leichtes Zubeißen auf das Mundstück festhalten.

Als nächster Schritt empfiehlt sich ein Training in der Badewanne. Legen Sie sich in die Badewanne, nehmen Sie den Schnorchel in den Mund und tauchen Sie mit dem Kopf unter Wasser. Versuchen Sie, ruhig durch den Schnorchel ein- und auszuatmen.
Nach der Gewöhnungsphase können Sie versuchen, stoßartig auszuatmen. Dies ist eine Vorübung zum Ausblasen des Schnorchels.

Bevor Sie die Weltmeere entdecken, empfiehlt sich eine Trainingseinheit im Schwimmbad.
Im hüfthofen Wasser können Sie Ihren Kopf untertauchen, allerdings nicht zu tief, da der Schnorchel ja nicht volllaufen soll. Atmen Sie ruhig und langsam ein und aus.

Schlussendlich können Sie sich im Wasser in Bauchlage begeben und schwimmen, das Gesicht ist im Wasser und du Sie atmen durch den Schnorchel langsam ein und aus.

Vermeiden Sie eine flache Atmung, da die verbrauchte Luft sonst nicht aus dem Schnorchel entweichen kann.

Schnorchelgebiete Thailand

 

Druckausgleich:

Beim Abtauchen erhöht sich der Druck auf die empfindlichen Ohren. Die Beherrschung des Druckausgleichs ist beim Abtauchen unabdingbar.

Um den Druck zu minimieren, halten Sie sich die Nase zu und atmen Sie vorsichtig aus.
Beim Ausatmen mit zugehaltener Nase gelangt die Luft hinter die Ohren, um den Druck auf das empfindliche Trommelfell auszugleichen. Schnorchelanfänger sollten den Druckausgleich alle ein bis zwei Meter durchführen.

 

Schwimmtempo und Körperhaltung:

Um weniger Kohlendioxid aufzubauen und um die Fische nicht aufzuschrecken, sollte man langsam schwimmen. Das Fortbewegen sollte nur durch den Schlag der Flossen erfolgen.

Die Arme werden entweder verschränkt oder sie liegen seitlich am Körper stromlinienförmig an. Dies reduziert den Kraftaufwand beim Schnorcheln und sorgt für eine ruhige Lage.

 

Flossen:

Die Flossen sollten an Land angezogen werden. Um nicht zu stolpern, sollten Sie ausschließlich rückwärts in das Wasser waten. Achten Sie beim Beinschlag darauf, dass die Knie durchgestreckt oder nur leicht angewinkelt sind.

Ein Artikel über die erweiterten Schnorcheltechniken finden Sie hier.

 

Mit Hilfe dieser einfachen Anfängertipps für Schnorchler wird Ihnen der Einstieg in die Welt des Schnrochelns garantiert mit links gelingen. Schnorcheln24.de wünscht Ihnen viel Spaß beim Üben.

 

Alle Schnorcheltipps

Zu den schönsten Schnorchelgebieten

Die beste Schnorchelausrüstung

Gute Ausrüstung gesucht? Zum Schnorchelshop


Teilen Sie das doch mit Interessierten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Gedanke zu “Die besten Schnorcheltipps für Anfänger”

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen