Kompakte Schnorchelausrüstung für Backpacker und Rucksackreisende


Schnorchelset Test Brille Flossen Kaufen BilligKompaktes Schnorchelequipment für Backpacker: Schnorcheln bietet sich in Thailand, den Philippinen und sonst wo in paradiesischen Ländern geradezu an. Nicht immer ist gute Schnorchelausrüstung am Urlaubsort verfügbar. Hier kommt die beste Schnorchelausrüstung für Backpacker.

 

– Die Vorteile des eigenen, kompakten Schnorchel-Equipments

Eigene Schnorchelausrüstung ist ein absolutes Muss für jeden Schnorchel- und Tauchfan. Zwar finden sich vor Ort immer wieder Verleiher oder Shops. Oft ist die Ausrüstung aber sehr einfach oder in schlechten Zustand.

So bietet beinahe jeder Longtail-Boot—Fahrer Schnorchleausrüstung zur Miete. Oft ist diese aber undicht oder verschimmelt. Gar nicht auszumalen wer schon alles auf dem Mundstück vor Ihnen herumgeknabbert hat.

Mit der eigenen Schnorchelausrüstung sind Sie stets auf der sicheren Seite. Sie können sich ihr Kit so zusammenstellen, wie Sie möchten und sind auch aus hygienischer Sicht auf der sicheren Seite.

Im folgenden Stellen wir Ihnen gutes Schnorchelequipment und die verschiedensten Schnorchelversionen vor.

 

– Die besten Tauchmasken zum Schnorcheln für Platzsparer

Generell empfehlen sich die folgenden Varianten besonders gut für Backpacker.

Rahmenlose Tauchmasken:

Rahmenlose Tauchmasken sind flexibel in Silikon gebunden. Dies ermöglicht eine hohe Flexibilität der Maske und ein geringes Gewicht. Außerdem können diese Masken super platzsparend verstaut werden.

Hier finden Sie rahmenlose Tauchmasken

 

Zweiglas Tauchmasken:

Zweiglasmasken zum Tauchen bestehen aus 2 Glaselementen und einem Nasenteil. Die Nase und die Augen sind somit separat untergebracht. Das Innenvolumen der Zweiglasmaske ist gering und bei einigen Modellen sind die Gläser austauschbar. Dies ermöglicht es Brillenträgern Gläser mit Sehstärke zu installieren.

Hier finden Sie Zweiglas-Tauchmasken

 

– Die besten Schnorchelmodelle

Den richtigen Schnorchel für sich zu wählen ist gar nicht so einfach. Es gibt mehrere Funktionsarten und Modelle. Die Unterschiede stellen wir Ihnen hier genauer vor.

 

Schnorcheltypen mit Spritzwasserschutz:

Bei diesem Schnorchelmodell befindet sich am Ende des Rohrs ein Spritzwasserschutz, um zu verhindern, dass Spritzwasser in das Plastikrohr gelangt.

+ Diese Schutzvorrichtung ist speziell beim Schnorcheln bei hohem Wellengang und in unruhigen Gewässern empfehlenswert.

– Schnorchler verhindern zwar das Eindringen von Spritzwasser, nicht jedoch das Einlaufen von Wasser generell. Wer einige Meter abtaucht, muss damit rechnen, dass sich das Rohr langsam mit Wasser füllt.

Hier finden Sie Schnorchel mit Spritzwasserschutz

 

Trockenschnorchel:

Der Trockenschnorchel besticht damit, dass sich das Innenrohr sowohl beim Tauchen als auch bei Spritzwasser nicht mit Wasser füllt.

+ Am Ende des Plastikrohrs befindet sich ein Ventil, welches das Einlaufen verhindert, wenn Wasser eindringen möchte.

+ Dieses Spülluftventil macht auch das Eindringen von Luft unmöglich, sobald Wasser einläuft.

+ Schnorchler schätzen an dem Dry- Modell, dass das Schnorchelausblasen nach dem Abtauchen und bei hohem Wellengang der Vergangenheit angehört.

+ Trockenschnorchel sind großteils mit einem Ausblasventil ausgestattet.

Hier finden Sie Trockenschnorchel

 

– Klappbarer / Faltbarer Schnorchel für Backpacker

Ein besonders cooles Gimmick ist der faltbare Schnorchel Profelx von Mares. Dieser lässt sich auf Westentaschenformat zusammenfalten und richtet sich am Einsatzort auf wundersame Art und Weise wieder auf. Wenn er seine ursprüngliche From erlangt hat ist er sofort wieder Einsatzbereit. Dies konnte durch den ausgeklügelten Einsatz von unterschiedlichen Gummimischungen erreicht werden.

Hier finden Sie weitere faltbare Schnorchel

– Die optimale Standard-Ausrüstung für Backpacker

Da gerade Backpacker und Individualreisende auf geringes Packvolumen acht geben müssen, ist folgende Ausrüstung für den Anfang vollkommen ausreichend.

Viele Dinge wie beispielsweise Westen können oft vor Ort gegen geringe Gebühr ausgeliehen werden.

 

Die Redaktion nutzt dieses Cressi Set und kann es nur wärmstens empfehlen!

Hier geht es zum Cressi Schnorchelkit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*