Schnorchelgebiete Thailand

Schnorchelgebiete Thailand

Teilen Sie das doch mit Interessierten!

Thailand TempelDas Königreich ist ein Paradies für Schnorchler, Taucher, Naturliebhaber und Kulturinteressierte. Thailand besticht mit einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, Tempelanlagen, traditionellen Bergdörfern und einer breiten Palette an Aktivitäten. Ausflüge zu den schwimmenden Märkten, Besichtigungen von historischen Stätten, Trekking-Touren durch den Dschungel sind nur wenige der möglichen Freizeitbeschäftigungen.

Die Küste erstreckt sich im Golf von Thailand über 1.878 Kilometer und in der Andamanensee über 937 Kilometer. Die traumhaften Bilderbuchstrände laden zum Entspannen ein, während das türkisblaue Wasser ideale Bedingungen zum Schnorcheln und Tauchen in Thailand bietet.

Die billigsten Flüge von Deutschland nach Thailand

 

Klima:
In Thailand herrscht ein tropisch-monsunales Klima. An der Küste liegen die durchschnittlichen Jahrestemperaturen bei 28 Grad. In den Monaten Juni-September wird das Wettergeschehen in den Badeorten im Süden vom Nordostmonsun dominiert, welcher Niederschläge mit sich bringt.

Mehr zum Klima in Thailand gibt es hier

 

Tauchen in der Andamanensee:
Die Andamanensee lockt Schnorchler und Taucher aus aller Welt mit einem artenreichen Korallenbewuchs und facettenreichen Meeresbewohnern.

Thailand Tauchen Schnorcheln

Schnorchelgebiete Thailand – Die besten Tauch- und Schnorchelplätze in Thailand

 

Schnorcheln in Thailand:

Das Land des Lächelns wartet mit einer Vielzahl an wundervollen Schnorchelspots
auf, die sich entlang der Küstenlinie und vor den zahlreichen Inseln befinden.
Zu den schönsten Tauch- und Schnorchelrevieren in der Andamanensee zählen die beiden Inselgruppen Similan und Surin.

Im Golf von Thailand besticht die Insel Koh Tao mit hervorragenden Tauchgebieten, welche auch Schnorchlern einen Einblick in die Schätze des Meeres gewähren.

Railey Beach Thailand

Similan-Inseln:

Die paradiesische Inselgruppe mit den weißen feinsandigen Stränden und den gigantischen Granitfelsen macht dieses Schnorchelgebiet in Thailand einzigartig. Der Similan Islands Meeresnationalpark lockt Taucher mit faszinierenden Höhlen, schönen Steinriffen und einer artenreichen Unterwasserwelt an.

Da der Großteil der Eilande im Westen von riesigen Granitblöcken umrandet ist, finden Taucher spektakuläre Passagen, Schluchten und Durchbrüche vor.
Schnorchler können in den Gebieten im Osten bis zu 200 verschiedene Steinkorallen und rund 350 unterschiedliche Weichkorallen bewundern. Begegnungen mit farbenprächtigen Korallenfischen, Mantas und Geigenrochen zählen ebenso zu den Highlights beim Schnorcheln in Thailand wie Sichtungen von Leopardenhaien.

Vor Ort werden Ausflüge zu den Inseln offeriert. Abenteurer haben die Möglichkeit, auf den Inseln Koh Similan und Miang zu übernachten. Rund um Koh Miang liegen exzellente Tauchreviere und wundervolle Schnorchelgebiete in Thailand.
Zwischen dem 15. Mai und dem 15. Oktober ist das Schnorcheln und Tauchen auf den Similan-Inseln untersagt.

Infos zum Schnorcheln auf den Similan Inseln gibt es hier…

Similan Island Thailand

Richelieu Rock:

Dieser Tauchspot zählt zu den artenreichsten Revieren in der Andamanensee. Der 45 Kilometer im Nordosten der Insel Tachai gelegen Fels, lässt die Herzen von Schnorchlern und Tauchern mit bunten Weichkorallen höher schlagen. Tierliebhaber schätzen den Fischreichtum ebenso wie die Begegnungen mit Mantas, Geigen- und Stachelrochen ebenso wie Sichtungen von Walhaien. Rund um den Felsen tummeln sich Geisterfetz- und Fledermausfische, Seenadeln und auch Schwärme von Barrakudas und Makrelen.

 

Surin-Inseln:

Die aus Granit geformten Inseln sind ein beliebtes Ziel für Schnorchler, da die artenreichen Riffe auf lediglich sechs Meter Tiefe abfallen.

Schnorchelgebiete Thailand

Koh Tao:

Diese Insel ist ein Traum für jeden Unterwassersportler. Auf Koh Tao bieten zahlreiche Tauchschulen Kurse an und es können Tauchgänge ebenso wie Schnorcheltrips zu den schönsten Schnorchelgebieten in Thailand organisiert werden. Die flach abfallenden Riffe sind ideal fürs Schnorcheln. Besonders toll ist der Japanese Garden rund um die Insel Nang Yuan.

Ein ausführlicher Bericht über das Schnorcheln auf Koh Tao…

Korallen Thailand

Koh Samui:

Rund um Koh Samui liegen lohnenswerte Reviere, die zum Tauchen in Thailand einladen. Das kleine Eiland Yippon liegt im Norden des Meeresnationalparks Angthong und lockt mit unterschiedlichen Weich- und Steinkorallen, violetten Schwämmen und Anemonen Taucher und Schnorchler an.

Von Koh Samui aus werden Ausflüge zur Dragon Island angeboten. Die flache Bucht ist perfekt, um die Rifffische, riesige Schnapper und Schulen von Barrakudas und Zackenbarschen zu beobachten.

 

Koh Phi Phi:

Das smaragdgrüne Wasser, bizarre Steilwände, Höhlen und Durchgänge laden das ganze Jahr über zum Tauchen ein. Auf Koh Phi Phi herrschen die idealen Bedingungen zwischen Februar und Mai. Mit etwas Glück trifft man beim Tauchen in der Phang Nga Bay auf Schildkröten, Haie und gebänderte Seeschlangen.

Walhai

Schnorchelgebiete Thailand: Thailand hat wirklich unglaublich schöne Tauchgebiete und Schnorchelplätze zu bieten. Eine große Artenvielfalt und die tolle touristische Infrastruktur in Verbindung mit wunderschönen Landschaften und viel Kultur machen eine gesamte Thailand-Reise zum Erlebnis.

Sie brauchen Schnorchelausrüstung? Hier entlang!

-Zu den anderen Schnorchelgebieten

Mehr Infos zu Thailand? Schauen Sie doch auf Flashpacking4life.de vorbei!


Teilen Sie das doch mit Interessierten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen