Schnorcheln Poda Island Thailand

Schnorcheln Poda Island, Krabi – Thailand

Poda Island ist eine kleine und sehr frequentiere Insel vor der Küste Ao Nangs. Täglich fahren hunderte, wenn nicht sogar tausende Besucher nach Poda Island um zu schwimmen und zu schnorcheln. Ob sich das Schnorcheln auf Poda Island bei Ao Nang lohnt, was es zu entdecken gibt und wie Sie dorthin gelangen, erfahren Sie hier im Schnorchelbericht. Bevor wir Ihnen alles rund ums Schnorcheln auf Koh Poda bei Ao Nang erzählen, finden Sie hier einige allgemeine Informationen zur Anreise.

Anfahrt Koh Poda

Nach Koh Poda zu gelangen ist ein Kinderspiel. Die Insel liegt nur wenige Kilometer vor dem beliebten Touristenort Ao Nang. In Ao Nang gibt es am nördlichen und südlichen Ende des Strandes jeweils Ticketschalter für die Wassertaxis. Die Wassertaxis bringen Besucher nach Poda Island, Rai Leh, Phra Nang und vielen weiteren Orten. Wenn Sie in Ao Nang direkt am Strand wohnen möchten und von dort aus dann tägliche Ausflüge unternehmen wollen, raten wir Ihnen zu einer Unterkunft in unmittelbarer Nähe der Wassertaxistände. Folgende Unterkünfte in Ao Nang können wir aus eigener Erfahrung empfehlen:

Die Überfahrt nach Poda Island dauert ca 20-35 Minuten, es wird keinem festen Zeitplan gefolgt, es geht immer dann los, wennn genügend Personen für eine Überfahrt zusammengekommen sind. In der Hochsaison dauert dies meist nur wenige Minuten. Der Ticketpreis für die Fahrt nach Koh Poda lag im Jahr 2020 bei 300 Baht pro Person für die Hin- und Rückfahrt.

Alternativ können Sie auch ein ganzes Longtailboot inklusive Fahrer für den ganzen Tag mieten und so mehrere Strände und Spots in privatem Rahmen abklappern. Je nach Buchungsdauer, Saison und Laune der Bootsbesitzer beginnen die Preise bei 1.500 Baht für das Boot inkl. Treibstoff und Fahrer.

Anfahrt Poda Island
So leer ist es auf Poda Island nur selten – meist ist der gesamte Strand von Booten gesäumt…

Was mitnehmen?

Zum Schnorcheln auf Ao Nang sollten Sie ein Badetuch, UV-Shirt und Schwimmschuhe mitnehmen. Wer zum Felsen schnorcheln möchte, kann auch gerne Flossen mitnehmen. Außerdem raten wir zum Tragen einer Schnorchelweste, welche Sie für den Bootsverkehr vor Ort besser sichtbar macht!

Die beste Zeit zum Schnorcheln Poda Island

Generell raten wir in den sehr frühen Morgenstunden oder nach 14 Uhr nach Koh Poda zu kommen. Dann sind meist keine Tagesausflügler von Phuket und anderen Orten da und es geht entspannter auf der Insel zu. Generell empfiehlt sich die Nebensaison von Februar bis März und von Mai bis Oktober. Leider müssen Sie dann aber öfter mit schlechterem Wetter in der Zeit von Juni bis Oktober rechnen. Im April kann es rund um Songkran nochmals voll werden.

Schnorcheln Poda Island

Hinweis: Unser letzter Besuch auf Poda Island war vor der Pandemie. Es kann durchaus möglich sein, dass die Reisepause der Insel gut getan hat. Wenn Sie neue Eindrücke von Koh Poda bei Ao Nang haben, laden wir Sie herzlich ein, diese mit uns im Kommentarbereich zu teilen!

Da Sie nun alles rund um die Reisezeit und die Anreise nach Koh Poda wissen, geht es nun endlich ums Schnorcheln. Leider fällt dieser Abschnitt kurz und deutlich aus: Es gibt kaum etwas zu sehen. Super klares Wasser und angenehme Temperaturen sind schon fast das beste am Schnorcheln auf Koh Poda. Ansonsten gibt es ein paar tropische Fische zu entdecken, die meisten werden leider angefüttert.

Der große Andrang auf die Insel führt außerdem dazu, dass der gesamte Strand von Booten gesäumt ist, Motorenlärm inklusive. Das Schnorcheln rund um den Strand ist unserer Meinung nach zudem gefährlich, da der Bootsverkehr kaum Rücksicht auf Schwimmer und Schnorchler nimmt.

Die besten Orte zum Schnorcheln auf Poda Island sind die Enden des Strandes rund um die Felsen. Hier haben Sie meist die besten Chancen ungestörter zu Schnorcheln und ein paar Meereslebewesen zu entdecken.

Achtung! Füttern Sie die Fische NICHT an! Dies steht in Thailand zum Teil unter Strafe. Auch wenn es viele Touristen und Guides tun, gibt es immer wieder Berichte, dass Park-Ranger Leute verhaftet haben, die Fische angefüttert haben. Hohe Geldstrafen sind zum Teil die Folge!

Klares Wasser Poda Island Ao Nang
Klares Wasser, bunte Fische, KEINE Korallen! Das ist es, was Koh Poda bietet…

Tote Korallen in Strandnähe, etwas Müll und viel Trubel schmälern das Schnorchelerlebnis auf Ao Nang. Der Mensch hat hier ganze Arbeit geleistet und mit dem Massentourismus diese wunderbare Insel zerstört. Sie können hier zwar im klaren Wasser auch tropische Fische entdecken, das war es allerdings auch schon.

Schnorcheln rund um den Kalksteinfelsen vor der Insel

Wem der Strand zu voll ist und zu wenig bietet, der kann einen Abstecher zum vorgelagerten Kalksteinfelsen wagen. Hier ist weniger Verkehr und Sie können mit Glück auch Großfische beobachten. Leider ist aber auch hier die Unterwasserwelt zum Teil geschädigt, bunte Korallengärten sollten Sie also besser nicht erwarten.

Eindrücke von Poda Island, Thailand:

Was kann man sonst noch auf Poda Island machen?

Da Koh Poda leider nur eingeschränkte Möglichkeiten zum Schnorcheln bietet, haben wir Ihnen hier noch einige weitere Aktivitäten aufgelistet, welche einen Besuch auf Poda Island lohnenswert machen. Als reinen Schnorchelspot ist Koh Poda unserer Meinung nach ein wenig enttäuschend. Wer aber einen Tag voller Sonne, Schwimmen, Spaß und auch ein wenig Schnorcheln möchte, der sollte auf jeden Fall nach Poda Island fahren.

Sonnenbaden & Schwimmen: Poda Island lädt zum Sonnenbaden ein, die Insel bietet aber auch genügend schattige Plätze. Für einen entspannten Inseltag bietet sich Poda Island also immer an!

Strandpicknick: Es legen am Strand von Poda Island immer mobile Kioskboote an. Diese haben gesamte Garküchen an Bord. Vom Reisgericht bis hin zum Roti gibt es hier alles. Auch für Getränke ist reichlich gesorgt. Sie können auf Poda Island also wunderbar am Strand Essen und Trinken und das Leben genießen.

Affen entdecken: Koh Poda ist die Heimat einiger Affen. Was die Freude einiger Besucher sein mag, ist das Leid aller Erholungssuchenden. Die kleinen Biester können sehr lästig sein, die Affen sind nicht scheu. Gerne stürzen sich die Tiere auf Getränkeflaschen, Essen und auch Sonnenbrillen sowie Kameras. Wenn ein Affe etwas ergattert hat, haben Sie so gut wie keine Chance mehr es zurückzubekommen. Verstauen Sie Ihre Wertsachen am besten sicher in der Tasche und begeben Sie sich zum Essen weiter in Richtung Strand, weg von den Bäumen und Felsen.

Affenstrand Koh Poda
Der Affenstrand auf Koh Poda – Hier kommen die kleinen Biester den Strandbesuchern sehr nahe!

Fazit Schnorcheln Poda Island: Koh Poda ist ein Tagesausflugsziel, welches nur sehr eingeschränkte Schnorchelmöglichkeiten bietet. Auch der viele Trubel und Bootslärm in der Hochsaison mag den ein oder anderen verschrecken. Wenn Sie jedoch in Ao Nang sind, sollten Sie mindestens einmal zu Insel hinüberfahren und auch den Schnorchel mitnehmen.

Waren Sie schon auf Koh Poda? Hinterlassen Sie uns doch ein Kommentar mit Ihren Eindrücken, gerne auch aus der Zeit nach Covid-19!

(Visited 89 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*