Schnorcheln Boracay Philippinen

Schnorcheln Boracay – Philippinen

Schnorcheln Boracay: Boracay ist die beliebteste Urlaubsinsel der Philippinen und wird regelmäßig auch unter den Top-Touristendestinationen in Asien gelistet. Zweifelsohne ist Boracay ein schönes Fleckchen Erde, auch wenn der Massentourismus seine Spuren hinterlassen hat. Wo Sie auf und um Boracay schnorcheln gehen können, verraten wir in diesem Bericht.

Die schönsten Schnorchelspots bei Boracay

Die Insel Boracay bietet viel mehr als nur den White Sand Beach. Auf Boracay gibt es auch noch weniger frequentierte Buchten und Strände, vorgelagerte Inseln laden zu Tagesausflügen ein. Generell ist nicht jeder Strand auf Boracay zum Schnorcheln geeignet. Wo Sie die besten Chancen auf ein ordentliches Schnorchelerlebnis haben, verraten wir Ihnen anbei.

Hinweis: Unser letzter Besuch auf Boracay war im Januar 2020, also kurz bevor die internationalen Reisebeschränkungen eingeführt wurden. Zu dieser Zeit war noch größter Trubel auf der Insel, vielleicht hat sich aber durch die Zwangsruhepause die Lage in Hinblick auf die Meereswelt verbessert und sind einige Schnorchelspots lohnenswerter geworden.

Schnorchelspot Laurel Island, Magic Island, Crocodile Island

Die populärsten, aber auch bestbesuchten Orte zum Schnorcheln rund um Boracay sind die oben genannten vorgelagerten Inseln. Sie können entweder im Rahmen einer Gruppenschnorcheltour oder durch das Anheuern eines Bootes mit Fahrer im privaten Rahmen dorthin gelangen.

Wer die Option mit dem eigenen Boot wählt, muss mit ca 1.500 Pesos (rund 25-30€) für 3-5 Stunden rechnen. Der lokale Guide bringt Sie dann zu den besten Schnorchelspots vor Boracay Island. Boote können ganz einfach am White Sand Beach angeheuert werden.

Die Schnorchelspots rund um die Inseln sind leider nur durchschnittlich. Hier gibt es Tropenfische, auch einige große Exemplare. Dann finden Sie noch vor allem Hartkorallen und viele zerstörte Korallengärten. Ganz gibt es auch intakte Weichkorallen zu sehen, es kann aber gut möglich sein, dass im Jahr 2022 die Situation durch die Reisepause der letzte Jahre besser geworden ist.

Bootstour Schnorcheln Boracay
Boote inkl. Fahrer können Sie für rund 1500 Pesos an jedem Strand auf Boracay anheuern…

Schnorcheln Tambisaan Beach

Der Tambisaan Beach ist der beste Ort auf Boracay um vom Strand aus zu schnorcheln. Generell ist der Strand nur wenig besucht, die meisten Touristen erkunden die Insel kaum und bleiben ausschließlich am White Sand Beach. Rund um die Felsen und Riffe des Tambisaan Beach finden Sie Hartkorallen, Weichkorallen, Anemonenfische, Clownfische und weitere tropische Fischarten. Ganz allgemein gesagt, gibt es hier doch schon gut was zu sehen, auch wenn der Spot selbstverständlich nicht mit den Korallengärten rund um Palawan mithalten kann.

Nehmen Sie zum Tambisaan Beach auf jeden Fall Badeschuhe mit, der Untergrund kann ohne Schutz nur schwer begehbar sein.

Seestern Schnorchelspot Boracay

Schnorcheln White Sand Beach

Der White Sand Beach ist der Hauptstrand von Boracay, hier ist immer ordentlich was los.Obwohl der Strand zum Sonnenbaden und Schwimmen ideal geeignet ist, könnten Schnorchler enttäuscht sein. Wie der Name schon sagt, finden Sie hier eigentlich nur feinen weißen Sand und klares Wasser. Beim Schnorcheln gibt es also nicht wirklich viel zu sehen. In Strandnähe verirren sich ab und zu ein paar Tropenfische, das war es dann allerdings auch schon.

Die besten Chancen etwas mehr zu entdecken haben Sie rund um die Felsformation Willys Rock sowie an den Enden des Strandes, wo felsiges Gelände vorzufinden ist. Generell ist das Schnorchelerlebnis am White Sand Beach doch eher bescheiden.

Schnorcheln Diniwid Beach

Der Diniwid Beach ist der Nachbarstrand des White Sand Beach und kann zu Fuß über einen kleinen Pfad erreicht werden. Kurz gesagt ist auch der Diniwid Beach kein Traumspot zum Schnorcheln, hier finden sich jedoch zumindest etwas mehr Fische und Hartkorallen.

Diniwid Beach Boracay - Philippinen

Fazit Schnorcheln Boracay: Boracay ist kein wirkliches Paradies für Schnorchler. Während unerfahrene Hobbyschnorchler die Spots rund um Tambisaan Beach und die vorgelagerten Inseln wohl schön finden, werden passionierte Schnorchler eher enttäuscht. Wer nur zum Schnorcheln nach Boracay kommen möchte, der sollte sich eher die Ziele rund um Palawan auf den Zettel schreiben. Generell macht ein kleiner Schnorcheltrip aber immer Spaß und wenn Sie auf der Insel sind, sollten Sie es zumindest einmal ausprobieren.

Viele weitere Schnorchelspots auf den Philippinen finden Sie auf unserer interaktiven Karte…

Waren Sie schon auf Boracay Schnorcheln nach der Pandemie? Wie hat sich die Unterwasserwelt entwickelt? Hinterlassen Sie uns doch gerne ein Kommentar!

(Visited 234 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*